Babyglatte Haut

Was ist ein Damenrasierer?

Ein Damenrasierer dient dem Entfernen oder den Kürzen der Haare. Rasieren ist relativ preiswert und schmerzfrei. Frauen rasieren weniger die Haare im Gesicht, sondern mehr die Achselhöhlen, die Arme, die Beine und die Intimzone.

Welche Arten von Damenrasierern gibt es?

Es gibt elektrische Rasierer oder manuelle Rasierer. Ein elektrischer Rasierer wird mit einer Batterie oder einem Akku betrieben. Je nach Bauart kann er für Nass- und Trockenrasur oder nur zur Trockenrasur genutzt werden. Der manuelle Rasierer wird mit Rasierschaum genutzt, also immer nass.

Welche Faktoren sind bei einem Damenrasierer wichtig?

Die Lautstärke, die Handhabung, die Größe, das Gewicht, der Stromverbrauch und das Zubehör. Sonderausstattungen wie integriertes Licht. Welche Ausstattungen haben die Klingen, beispielsweise ein Gelkissen. Wird er mit Akku oder mit Netzkabel betrieben. Gibt es allergieerregende Stoffe, wie beispielsweise Nickel?

Preise für Damenrasierer:

Am günstigsten sind die Wegwerfrasierer, sie gibt es bereits für 1 – 7,- €. Mehrwegrasierer, das sind diese Modelle, wo in regelmäßigen Abständen nur die Klinken gewechselt werden kosten zwischen 6 – 25 ,- €. Elektrorasierer haben aufgrund unterschiedlicher Ausstattungsvarianten die größte Preisspanne, von 10 – 180 ,- €.

Einkaufsorte für den Damenrasierer

Damenrasierer können online und vor Ort an den übleichen Orten erworben werden. Manche Anbieter haben einen Auftritt im Internet und Vorort. Hier ein paar bekannte Beispiele: Aldi, Amazon, Ebay, DM, Douglas, Expert, Lidl, Media Markt, Müller, Real, Rewe, Rossman oder Saturn.

Welche Firmen stellen Damenrasierer her?

Bekannte Hersteller für Damenrasierer sind: AEG, Braun, Gillette, Grunding, Philips, Remington, Veet, Venus oder Willkinson.

Könnte eine Frau einen Männerrasierer nutzen?

Welcher rasiererindividuell am besten ist, kann nur durch individuelles ausprobieren herausgefunden werden.

worin liegen die Unterschiede?

Frauen haben feinere Haare, die in alle Richtungen wachsen. Männer haben oft festere Haare, welche oft in eine Richtung wachsen. Damen möchten gerne schnell mit der Rasur fertig sein, wohingegen Männer sich mehr Zeit nehmen. Damenrasierer haben oft Sonderausstattungen, wie Aufsätze für die Augenbraun.

Welche Körperstellen lassen sich mit einem Damenrasierer enthaaren?

Es gibt mehrere Typen von Rasierern für Frauen. Rasierer mit Klingen sind für den ganzen Körper geeignet. Bei elektrischen Rasierern ist es nicht ganz so einfach. Sie sind aufgrund ihrer Bauform unter Umständen in den Nutzungsbereichen eingeschränkt.

Welcher rasier ist der Richtige?

Möchte man sich nass oder trocken rasieren? Will man sich regelmäßig rasieren oder nur ab und an? Bei seltenen Rasuren könnte ein Wegwerfrasierer reichen, bei regelmäßiger Rasur ist ein anderes Modell praktischer.

die Vorteile eines elektrischen Rasierers:

  • es schont die Haut
  • schnell
  • kaum eine Verletzungsgefahr

Die Nachteile eines elektrischen Rasierers:

  • die Rasur ist ungründlich
  • schwierigere Hygiene

die Vorteile der Nassrasur

  • die Rasur ist gründlich
  • hygienischste Methode
  • es ist preiswert

Die Nachteile der Nassrasur:

  • die Haut wird strapaziert
  • man kann sich schneiden

Wie oft sollte man sich rasieren?

Die meisten Frauen kennen dass, im Sommer will sie einen Rock oder ein Kleid anziehen, da müssen die Beine haarefrei sein. Bei der Rasur werden die Haare nur gekürzt, oft merkt man die Stopeln schon nach ein paar Stunden, manchmal erst am nächsten Tag.

Woran erkennt man eine stumpfe Klinge und warum sollte man sie wechseln?

Wenn die Rasierklinge stumpf wird sollte man sie wechseln. Eine stumpfe Rasierklinge erkennt man daran, dass die Klinge nicht mehr gut über die Haut fährt und die Rasur nicht mehr gründlich wird. Ist die Klinge stumpf, kann das zu Irritationen der Haut führen. Auch kann eine stumpfe Klinge schneller zu Verletzungen führen. Alle Hersteller empfehlen eine Dauer der Nutzung. Diese Empfehlung ist aber mehr als Orientierungshilfe zu sehen.

Warum sollte man einen Damenreiniger wie reinigen?

Nach der Rasur verbleiben Haare, Haut und Talg an der Klinge. Diese Rückstände müssen entfernt werden, damit es nicht zu Infektionen kommt. Daher sollten die Klingen nach der Nutzung wenigstens mit Wasser gründlich anspülen.